Meine Challenge: 50 Konzerte für Unterstützer von terre des hommes

Gerd Schinkel
Ich habe mein Angebot an die 92 tdh-Arbeitsgruppen, den Hochschulgruppen und tdh-Unterstützern verlängert, bis zum 1.4. 2018 Konzerte mit mir zu verabreden, die ich bis Ende 2018 gebe, für ihre Öffentlichkeitsarbeit oder auch zur privaten Freude als Hauskonzert, im Gruppenraum oder wo ihr wollt und könnt. Ich spiele gern ein Liederprogramm, das Euch zusagt: https://gerdschinkel.jimdo.com/infos-und-programme/ Technik bringe ich mit und Fahrtkosten trage ich selbst. Ich brauche nur ein Bett. Wenn pro Konzert ca. 16 Besucher kommen (von 8 Gruppenmitgliedern bringt jeder eine Begleitperson mit) und jeder 10 € zahlt, erreichen wir gemeinsam 8.000€. Bilanzen meiner Konzerte ziehe ich auf meiner Webseite www.gerdschinkel.de
Mein Spendenziel: 8.000 € bis zum 31.12.2017

Wenn 8.000€ gespendet werden löse ich meine Challenge ein!
Damit können 133 Kinder ein Jahr lang zur Schule gehen!

Aktueller Spendenstand:
5.531 €
Spende jetzt!
  • terre des hommes Arbeitsgruppe Ludwigsburg

    Opfergabe beim Nachteulengottesdienst am 23.04.2017 in der Friedenskirche Ludwigsburg, bei dem Gerd Schinkel drei sehr einfühlsame und berührende Lieder gesungen und Karl Herrigel von der AG Ludwigsburg die Arbeit von tdh vorgestellt hat. Thema des Gottesdienstes war "Fremde" Die Opfergabe in Höhe von 2.870,- € soll für ein terre des hommes- Projekt für unbegleitete Flüchtlinge in Sizilien verwendet werden.

  • Wohnzimmerkonzert bei Karl und Rose Herrigel, AG Ludwigsburg

    Gerd Schinkel hat vor 29 begeisterten Gästen sein Bob Dylan-Programm präsentiert und wir haben 475,- € an Spenden eingenommen. In einem genialen fiktiven Zwiegespräch zwischen Phil Ochs und Bob Dylan, ergänzt durch Dylan-Lieder, die Gerd ins Deutsche übersetzt hat, bekommt man einen tiefen Einblick in die schwierigen Charaktere der beiden Musiker.
    So ein Konzert können wir jeder Arbeitsgruppe nur empfehen.

  • AG Frankenberg

    Wir möchten allen AG´s Mut machen, Gerd einzuladen. Es ist wirklich sehr unkompliziert. Es braucht nur einen etwas größeren Raum, ein Wohnzimmer, (Gerd spielt auch für 10 Leute), eine kleine Kirche, ein Dorfgemeinschaftshaus, ein Kindergarten oder ähnliches. Gerd ist total unkompliziert, sehr nett und hilft einem auch bei der Gestaltung des Konzerts. Er hat sehr viel Erfahrung und seine Lieder waren einfach super und haben hier sehr berührt. Die Leute waren begeistert.

  • terre des hommes AG Osnabrück

  • Jens Kommnick

    Vielen Dank an Terre des Hommes und allen Mitmenschen, die diese großartige Arbeit auf dem gesamten Planten unterstützen!